Weisheiten Mensch

Natur

Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.

Abraham Lincoln
Natur

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius
Natur

Gold wird durch einen Prüfstein erprobt und die Menschen durch Gold.

Chilon von Sparta
Natur

Selbsterkenntnis gibt dem Menschen das meiste Gute, Selbsttäuschung aber das meiste Übel.

Sokrates
Natur

Wir lernen aus Erfahrung, dass der Mensch nicht aus Erfahrung lernt.

George Bernard Shaw
Natur

Nehmen sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt’s nicht.

Konrad Adenauer
Natur

Allein ist der Mensch ein unvollkommenes Ding; er muss einen zweiten finden, um glücklich zu sein.

Blaise Pascal
Natur

Der großgesinnte Mensch wird überhaupt nicht oder ungern einen anderen um etwas bitten, dagegen gern selber Hilfe leisten.

Aristoteles
Natur

Weder erlittenes Unrecht vergelten, noch Böses zufügen darf man irgendeinem Menschen, mag man auch noch so schwer von ihm zu leiden haben.

Platon
Natur

Die Erfindungen der Menschen schreiten von Jahrhundert zu Jahrhundert fort. Die Tugend und Bosheit der Welt bleibt im allgemeinen dieselbe.

Blaise Pascal
Natur

Der moderne Mensch nimmt die Natur in keiner Weise mehr als göttlich wahr und er fühlt sich absolut frei, sich ihr gegenüber wie ein anmaßender Eroberer oder Tyrann zu benehmen.

Aldous Huxley
Natur

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.

Jean-Jacques Rousseau