Weisheiten Mensch

Natur

Neidische Menschen leiden nicht nur unter ihrem eigenen Unglück, sondern auch unter dem Glück der anderen.

Anacharsis
Natur

Nur wer keine Wünsche und Ziele hat, ist frei. Die meisten Menschen sind Sklaven ihrer Wünsche und Ziele.

Laozi
Natur

Ist der Mensch mäßig und genügsam, so ist auch das Alter keine schwere Last, ist er es nicht, so ist auch die Jugend voller Beschwerden.

Platon
Natur

Man kann ohne Liebe Holz hacken, Ziegel formen, Eisen schmieden. Aber mit Menschen kann man nicht ohne Liebe umgehen.

Leo Tolstoi
Natur

Die Menschen werden nicht von den Dingen bedrängt, sondern von den Vorstellungen, die sie sich machen.

Epiktet
Natur

Wenn wir all unser Unglück auf einen gemeinsamen Haufen legten und dann jeder davon einen gleich großen Teil wieder an sich nehmen lässt, so würden die meisten Menschen zufrieden ihr eigenes Unglück zurücknehmen und davongehen.

Sokrates
Natur

Um das Begehren eines Menschen nach etwas zu wecken, ist nichts weiter nötig, als die Sache schwer erreichbar zu machen.

Mark Twain
Natur

Ein Menschen ist, was er den ganzen Tag lang denkt.

Ralph Waldo Emerson
Natur

Gold wird durch einen Prüfstein erprobt und die Menschen durch Gold.

Chilon von Sparta
Natur

Lob und Tadel kennzeichnen weniger den Betroffenen als den Urteilenden, der Gutes und Schlechtes auf die Menschen verteilt.

Theophrast
Natur

Die Menschen lieben lernen ist das einzig wahre Glück.

Platon
Natur

In jedem Menschen ist Sonne - man muss sie nur zum Leuchten bringen.

Sokrates