Weisheiten fürs Leben

Natur

Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben - aber es hat nur ganz genau so viel Sinn, als wir selber ihm zu geben imstande sind.

Hermann Hesse
Natur

Glaube an Autoritäten bewirkt, dass Fehler der Autoritäten zu Vorbildern werden.

Leo Tolstoi
Natur

Eine Wahrheit kann erst wirken, wenn der Empfänger für sie reif ist.

Christian Morgenstern
Natur

Das schönste Glück des denkenden Menschen ist, das Erforschliche erforscht zu haben und das Unerforschliche zu verehren.

Johann Wolfgang von Goethe
Natur

Manche Leute nämlich halten die Bedingungen der Glückseligkeit für Bestandteile von ihr.

Aristoteles
Natur

Überschreitet man das Maß, so wird das Angenehme zum Unangenehmen.

Epiktet
Natur

Man muss sein Glück teilen, um es zu multiplizieren.

Marie von Ebner-Eschenbach
Natur

Das gute Gewissen schützt dich vor der Furcht.

Bias von Priene
Natur

Man kann sein Leben ändern, indem man seine Denkweise ändert.

William James
Natur

Die Gerechtigkeit ist ohnmächtig ohne die Macht; die Macht ist tyrannisch ohne die Gerechtigkeit.

Blaise Pascal
Natur

Am Ende zählen nicht die Jahre in deinem Leben, sondern das Leben in deinen Jahren.

Abraham Lincoln
Natur

Die schönste Freude erlebt man immer da, wo man sie am wenigsten erwartet hat.

Antoine de Saint-Exupéry