Weisheiten fürs Leben

Natur

Der Verstand, der immer das Gleiche treibt, ermüdet.

Anacharsis
Natur

Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt.

François Truffaut
Natur

So erweist sich denn das Glück als etwas Vollendetes, für sich allein Genügendes: es ist das Endziel des uns möglichen Handelns.

Aristoteles
Natur

Mancher lehnt eine gute Idee bloß deshalb ab, weil sie nicht von ihm ist.

Luis Buñuel
Natur

Den Sinn erhält das Leben einzig durch die Liebe. Das heißt: je mehr wir zu lieben und uns hinzugeben fähig sind, desto sinnvoller wird unser Leben.

Hermann Hesse
Natur

Die drei schwierigsten Dinge sind: ein Geheimnis für sich zu behalten, eine Enttäuschung zu vergessen und über seine freie Zeit richtig zu verfügen.

Chilon von Sparta
Natur

Musik und Rhythmus finden ihren Weg zu den geheimsten Plätzen der Seele.

Platon
Natur

Das wahre Glück ist: Gutes zu tun.

Sokrates
Natur

Man will nicht nur glücklich sein, sondern glücklicher als die anderen. Und das ist deshalb so schwer, weil wir die anderen für glücklicher halten, als sie sind.

Charles-Louis de Montesquieu
Natur

Andere zu tadeln ist das Leichteste, sich selbst zu erkennen das Schwerste.

Bias von Priene
Natur

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.

Erasmus von Rotterdam
Natur

Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.

Mahatma Gandhi