Sokrates Weisheiten

Natur

Schönheit ist eine kurzlebige Tyrannei.

Sokrates
Natur

Muße ist der schönste Besitz von allen.

Sokrates
Natur

Es ist besser Unrecht zu leiden als Unrecht zu tun.

Sokrates
Natur

Was wunderst du dich, dass deine Reisen dir nichts nützen? Bist du es nicht selber, den du herumschleppst? Was dich forttrieb, sitzt dir unmittelbar auf dem Nacken.

Sokrates
Natur

Denke immer daran, dass das Essen, so schmackhaft es auch zubereitet sein mag, nur dann schmeckt, wenn wir Appetit haben.

Sokrates
Natur

Bedenke, dass die menschlichen Verhältnisse insgesamt unbeständig sind, dann wirst du im Glück nicht zu fröhlich und im Unglück nicht zu traurig sein.

Sokrates
Natur

Das wahre Glück ist: Gutes zu tun.

Sokrates
Natur

Hast du etwas Schwieriges zu erledigen, beauftrage damit einen Faulen. Er wird einen leichten Weg finden, es auszuführen.

Sokrates
Natur

Nicht das Hinfallen ist schlimm, sondern es ist schlimm, wenn man dort liegenbleibt, wo man hingefallen ist.

Sokrates
Natur

Nutze die Zeit für deine Weiterentwicklung durch das Studium der Bücher anderer Menschen. Damit erlangst du relativ einfach das, wofür andere hart gearbeitet haben.

Sokrates
Natur

Je weniger Wünsche wir haben, desto mehr ähneln wir Gott.

Sokrates
Natur

Was es alles gibt, das ich nicht brauche!

Sokrates