Platon Weisheiten

Natur

Ist der Mensch mäßig und genügsam, so ist auch das Alter keine schwere Last, ist er es nicht, so ist auch die Jugend voller Beschwerden.

Platon
Natur

Denn niemand weiß, was der Tod ist, nicht einmal ob er nicht für den Menschen das größte ist unter allen Gütern. Sie fürchten ihn aber, als wüssten sie gewiss, dass er das größte Übel ist.

Platon
Natur

Musik und Rhythmus finden ihren Weg zu den geheimsten Plätzen der Seele.

Platon
Natur

Denken, was wahr, und fühlen, was schön, und wollen, was gut ist, darin erkennt der Geist das Ziel des vernünftigen Lebens.

Platon
Natur

Sei freundlich, denn jeder, den du triffst, führt einen harten Kampf.

Platon
Natur

Der Anfang ist der wichtigste Teil der Arbeit.

Platon
Natur

Das Gute schafft die Ordnung, das Schöne ist sie.

Platon
Natur

Dreierlei ist für die Bildung nötig: Begabung, Fleiß und Zeit.

Platon
Natur

Die Menschen lieben lernen ist das einzig wahre Glück.

Platon
Natur

Willst du den Körper heilen, musst du zuerst die Seele heilen.

Platon
Natur

Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen, als im Gespräch in einem Jahr.

Platon
Natur

Weder erlittenes Unrecht vergelten, noch Böses zufügen darf man irgendeinem Menschen, mag man auch noch so schwer von ihm zu leiden haben.

Platon