Weisheiten fürs Leben

Natur

Wo deine Talente und die Bedürfnisse der Welt sich kreuzen, dort liegt deine Berufung.

Aristoteles
Natur

Derjenige ist weise, der sich nicht um das sorgt, was er nicht hat – sondern sich über das freut, was er hat.

Epiktet
Natur

Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.

Franz Kafka
Natur

Erfahrung ist der Name, den wir unseren Irrtümern geben.

Oscar Wilde
Natur

Wenn ich Gutes tue, fühle ich mich gut. Wenn ich Schlechtes tue, fühle ich mich schlecht. Das ist mein Glauben.

Abraham Lincoln
Natur

Glücklich allein ist die Seele, die liebt

Johann Wolfgang von Goethe
Natur

Der Mensch handelt nicht nur gemäß dem, was er ist, sondern er wird auch, wie er handelt.

Viktor Frankl
Natur

Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird.

Christian Morgenstern
Natur

Was du bist hängt von drei Faktoren ab: Was du geerbt hast, was deine Umgebung aus dir machte und was du in freier Wahl aus deiner Umgebung und deinem Erbe gemacht hast.

Aldous Huxley
Natur

Denke daran, dass etwas, was du nicht bekommst, manchmal eine wunderbare Fügung des Schicksals sein kann.

Tenzin Gyatso
Natur

Das Gute schafft die Ordnung, das Schöne ist sie.

Platon
Natur

Ein Mensch baut ein schönes Haus und schon hat er einen Herren und eine Lebensaufgabe: Er wird einrichten, überwachen, vorzeigen und instand halten - für sein restliches Leben.

Ralph Waldo Emerson