Weisheiten fürs Leben

Natur

Nicht die Schönheit entscheidet, wen wir lieben, die Liebe entscheidet, wen wir schön finden.

Sophia Loren
Natur

Wogegen du dich sträubst, das bleibt bestehen.

Carl Gustav Jung
Natur

Andere zu tadeln ist das Leichteste, sich selbst zu erkennen das Schwerste.

Bias von Priene
Natur

Der Wille zum Sinn bestimmt unser Leben! Wer Menschen motivieren will und Leistung fordert, muss Sinnmöglichkeiten bieten.

Viktor Frankl
Natur

Tu den Schritt und wirf einmal alles weg, so wirst du plötzlich die Welt wieder mit hundert schönen Dingen auf dich warten sehen.

Hermann Hesse
Natur

Man wird in der Regel keinen Freund dadurch verlieren, dass man ihm ein Darlehen abschlägt, aber sehr leicht dadurch, dass man es ihm gibt.

Arthur Schopenhauer
Natur

Man muss immer etwas haben, worauf man sich freut.

Eduard Mörike
Natur

Allein ist der Mensch ein unvollkommenes Ding; er muss einen zweiten finden, um glücklich zu sein.

Blaise Pascal
Natur

Wer wirklich Neues erdenken will, kann nicht verrückt genug sein.

Niels Bohr
Natur

Älter werde ich stets, niemals jedoch lerne ich aus.

Solon
Natur

Der Wunsch, klug zu erscheinen, verhindert oft, es zu werden.

François de La Rochefoucauld
Natur

Sich selbst zu lieben ist der Beginn einer lebenslangen Romanze.

Oscar Wilde