Blaise Pascal Weisheiten

Natur

Nicht was wir sehen, wohl aber wie wir sehen, bestimmt den Wert des Geschehenen.

Blaise Pascal
Natur

Der eigentliche Sinn des Reichtums ist, freigiebig davon zu spenden.

Blaise Pascal
Natur

Vielfalt, die nicht auf Einheit zurückgeht, ist Wirrwarr; Einheit, die nicht auf Vielfalt gründet, ist Tyrannei.

Blaise Pascal
Natur

Niemals tut man so vollständig und so gut das Böse, als wenn man es mit gutem Gewissen tut.

Blaise Pascal
Natur

Die letzte Schlussfolgerung der Vernunft ist, anzuerkennen, dass es ungezählte Dinge gibt, die sie übersteigen.

Blaise Pascal
Natur

Man überzeugt im allgemeinen besser durch Gründe, die man selbst gefunden hat, als durch die, die anderen eingefallen sind.

Blaise Pascal
Natur

Wissen ist wie ein Baum: Je größer und verzweigter er ist, umso ausgeprägter ist sein Kontakt mit dem Unbekannten.

Blaise Pascal
Natur

Das letzte, was man findet, wenn man ein Werk schreibt, ist, zu wissen, was man an den Anfang stellen soll.

Blaise Pascal
Natur

Wenn man nicht zu viel liebt, liebt man zu wenig.

Blaise Pascal
Natur

Man muss zu zweifeln wissen, wo es nötig ist, zuzugestehen wissen, wo es nötig ist, und sich zu unterwerfen wissen, wo es nötig ist. Wer das nicht tut, versteht nichts von der Macht der Vernunft.

Blaise Pascal
Natur

Es ist nicht möglich zu leben, ohne etwas lieb zu haben.

Blaise Pascal
Natur

Es ist weitaus besser, etwas über alles zu wissen, als alles über eine Sache zu wissen. Universalität ist am besten.

Blaise Pascal