Aristoteles Weisheiten

Natur

Es ist den edlen und großherzigen Menschen am wenigsten anständig und eigen, bei dem, was sie tun, überall nur den äußeren Nutzen zu suchen.

Aristoteles
Natur

So erweist sich denn das Glück als etwas Vollendetes, für sich allein Genügendes: es ist das Endziel des uns möglichen Handelns.

Aristoteles
Natur

Wo deine Talente und die Bedürfnisse der Welt sich kreuzen, dort liegt deine Berufung.

Aristoteles
Natur

Es gibt Dinge, die wir lernen müssen, bevor wir sie tun können. Und wir lernen sie, indem wir sie tun.

Aristoteles
Natur

Der großgesinnte Mensch wird überhaupt nicht oder ungern einen anderen um etwas bitten, dagegen gern selber Hilfe leisten.

Aristoteles
Natur

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.

Aristoteles
Natur

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.

Aristoteles
Natur

Der Anfang aller Weisheit, ist die Verwunderung.

Aristoteles
Natur

Ändert sich der Zustand der Seele, so ändert dies zugleich auch das Aussehen des Körpers und umgekehrt: Ändert sich das Aussehen des Körpers, so ändert dies zugleich auch den Zustand der Seele.

Aristoteles
Natur

Kein Mensch würde alle Güter dieser Welt haben wollen, wenn die Bedingung daran geknüpft wäre, sie ganz allein für sich zu besitzen.

Aristoteles
Natur

Jeder kann wütend werden, das ist einfach. Aber wütend auf den Richtigen zu sein, im richtigen Maß, zur richtigen Zeit, zum richtigen Zweck und auf die richtige Art, das ist schwer.

Aristoteles
Natur

Der Mensch ist von Natur ein Gemeinschaft bildendes Wesen.

Aristoteles