Aristoteles Weisheiten

Natur

Manche Leute nämlich halten die Bedingungen der Glückseligkeit für Bestandteile von ihr.

Aristoteles
Natur

Der Gebildete treibt die Genauigkeit nicht weiter, als es der Natur der Sache entspricht.

Aristoteles
Natur

Die Wurzeln der Bildung sind bitter, ihre Früchte aber sind süß.

Aristoteles
Natur

Eine zu große Ungleichheit an Jahren zwischen Eheleuten bringt gewöhnlich Uneinigkeit und Missvergnügen hervor.

Aristoteles
Natur

Nicht dem Vergnügen, sondern der Schmerzlosigkeit geht der Vernünftige nach.

Aristoteles
Natur

Kein Mensch würde alle Güter dieser Welt haben wollen, wenn die Bedingung daran geknüpft wäre, sie ganz allein für sich zu besitzen.

Aristoteles
Natur

Wir sind, was wir gewohnheitsmäßig jeden Tag tun. Herausragende Leistung ist keine einmalige Handlung, sondern eine Gewohnheit.

Aristoteles
Natur

Das Glück gehört den Genügsamen.

Aristoteles
Natur

Es ist den edlen und großherzigen Menschen am wenigsten anständig und eigen, bei dem, was sie tun, überall nur den äußeren Nutzen zu suchen.

Aristoteles
Natur

Der Friede ist mehr wert als die Wahrheit.

Aristoteles
Natur

Der tugendhafte Mensch wählt die Mitte und entfernt sich von den beiden Extremen, dem Zuviel und dem Zuwenig.

Aristoteles
Natur

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.

Aristoteles